Seit 1992 öffnet das Hotel Dracula einmal im Jahr seine Türen. Dann tauchen wir, die Mitglieder der Naturschutz-AG des Fördervereins Waldschule Zootzen, in die schaurig schöne Welt der kleinen Vampire ein.

Leise und vorsichtig betreten wir das Winterquartier der Fledermäuse. Durch ihren tiefen Winterschlaf haben wir die Möglichkeit uns den vom Aussterben bedrohten und streng geschützten Arten zu nähern, um sie zu bestimmen, zu wiegen und mit der „Waldhof-Marke" zu beringen. Dabei ist es schon vorgekommen, dass einer der ersten Übernachtungsgäste von 1992 auch noch 20 Jahre später den frostfreien Eiskeller am Schullandheim aufsuchte. Früher als Kühlraum einer Gastwirtschaft genutzt, bietet er nicht nur den Stammgästen, Braunes Langohr und Großes Mausohr, genügend Platz und Schutz in den Wintermonaten, auch seltene Gäste wie Fransen- und Breitflügelfledermaus sind herzlich willkommen.

Das Zimmerangebot ist sehr vielfältig und auf die individuellen Bedürfnisse der kleinen Gäste angepasst. Die zahlreichen, von uns liebevoll gepflegten und kontrollierten Versteckmöglichkeiten bieten selbst den Breitflügelfledermäusen ein attraktives Angebot gegenüber ihren sonst bevorzugten Spaltenquartieren an. Mit ihrer Flügelspannweite von 38 cm müssen sie sich keine Sorgen machen, denn die Türen sind selbst der größten heimischen Art, dem Großem Mausohr, nicht zu klein. Um den Schlafplatz muss nicht gestritten werden, da das Große Mausohr es bevorzugt frei an den Wänden oder Decken zu hängen. Trotz vieler Gäste können wir für durchgehende Nachtruhe garantieren, sodass selbst das Braune Langohr mit seinen 31 – 41 mm langen Ohren nicht geweckt wird. Ein gern gesehener Gast ist ebenfalls die Fransenfledermaus, die durch den Saum feiner Haare am Rand ihrer Schwanzflughaut gekennzeichnet ist.

Auch wenn das Hotel Dracula ab April nicht mehr ausgebucht ist, hoffen wir doch sehr auf ein Wiedersehen. Wie unsere Waldhof – Mathematiker wissen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass auch im nächsten Jahr das Hotel Dracula gut besucht ist. Schließlich können Fledermäuse je nach Größe zwischen 15 und 30 Jahre alt werden und uns so über lange Zeit weiterempfehlen.

Nele Zichert und Julia Bastian

Joomla templates by a4joomla